Walk Through Hope

Walk Through Hope

Roman

  • Buch
15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 192115
  • 978-3-7655-2115-7
  • Neutral
  • Freundinnen für immer - Izzy und Lia sind seit Kindertagen unzertrennlich! Selbst nach Izzys Umzug bleibt ihre Freundschaft bestehen. Doch dann zieht sich Izzy plötzlich im Laufe eines Sommers immer weiter zurück und der Kontakt bricht beinahe ab. Besorgt und fest entschlossen, ihre beste Freundin zurückzugewinnen, reist Lia zu Izzy an die Ostseeküste. Dort, inmitten von Dünen und Meeresrauschen, trifft sie auf Milan, der nicht nur tiefe Narben im Gesicht, sondern auch auf der Seele zu tragen scheint. Ohne zu ahnen, dass Milans und Izzys Geschichte fest miteinander verwoben ist, kommen Lia und Milan sich näher. Doch die Vergangenheit wirft ihre Schatten voraus ...
  • 13,8 x 20,5 cm
  • 448
  • Klappenbroschur
  • 612 g
Beschreibung
  • Freundinnen für immer - Izzy und Lia sind seit Kindertagen unzertrennlich! Selbst nach Izzys Umzug bleibt ihre Freundschaft bestehen. Doch dann zieht sich Izzy plötzlich im Laufe eines Sommers immer weiter zurück und der Kontakt bricht beinahe ab. Besorgt und fest entschlossen, ihre beste Freundin zurückzugewinnen, reist Lia zu Izzy an die Ostseeküste. Dort, inmitten von Dünen und Meeresrauschen, trifft sie auf Milan, der nicht nur tiefe Narben im Gesicht, sondern auch auf der Seele zu tragen scheint. Ohne zu ahnen, dass Milans und Izzys Geschichte fest miteinander verwoben ist, kommen Lia und Milan sich näher. Doch die Vergangenheit wirft ihre Schatten voraus ...
  • 13,8 x 20,5 cm
  • 448
  • Klappenbroschur
  • 612 g
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Walk Through Hope"
07.01.2022

Gelungene, spannende Fortsetzung von "Walk by faith" und zum Glück nicht der letzte Band. Sehr empfehlenswert!


Das Buch „Walk through hope“ ist der zweite Band der Trilogie der Autorin Felicitas Brandt.

Dachte ich zunächst nach den ersten paar Seiten, dass die Geschichte doch ziemlich vorhersehbar ist, wurde ich schnell belehrt, dass die Beziehung zwischen Lia und Milan doch noch so manche Überraschung bereit hält.

Lia reist in Sorge um ihre Freundin Izzy an die Ostsee, denn diese scheint im Laufe des letzten Sommers immer mehr auf Abstand gegangen zu sein. Auch wenn Lia sich eingestehen muss, dass sie an der Situation nicht ganz unschuldig ist. Sie ist in ihrer Arbeit aufgegangen und ihr Vorgesetzter hat ihre Motivation sehr zu seinen Gunsten ausgenutzt. Da blieb ihr nicht viel Zeit, um Freundschaften zu pflegen. Doch nun ist sie da! Ein entlaufendes Pony führt sie zu Milan, der in der Nachbarschaft wohnt. Milan hat schwere äußerliche Narben, die ihn unnahbar haben werden lassen, sein Inneres behält er für sich. So ahnt Lia auch nicht, dass Milan und Izzy eine folgenschwere Vergangenheit haben. Kann es für sie und Milan überhaupt eine gemeinsame Zukunft geben, die die Freundschaft mit Izzy nicht noch mehr zerstört?

Etwas überraschend schließt sich dieser Band nicht unmittelbar an die Geschehnisse aus „Walk by faith“ an. Izzy und Lia sind zwei neue Charaktere, während Milan der Bruder von Jayden ist und somit schon im ersten Buch eine Rolle spielt. Sehr schnell gelingt der Einstieg in die Geschichte und auch die Zusammenhänge zum ersten Band erschließen sich. Auch wenn ein Zusammenhang besteht, kann man diesen Band grundsätzlich auch ohne Kenntnis von „Walk by faith“ lesen und genießen. Allerdings wird man, wenn man einmal auf die Reihe gestoßen ist, auch die Hintergründe aus dem Anfang wissen wollen. Wie auch schon in Band eins gelingt es der Autorin den christlichen Glauben vielfältig in die Erzählung miteinzubeziehen, ohne dass es aufgesetzt wirkt. Die einzelnen Protagonisten glauben an Gott in allen verschiedenen Stufen, die es auch im wirklichen (Glaubens-)Leben gibt. Da sind auch mal Zweifel und Wut, aber auch immer wieder die Gewissheit, dass Gott da ist und einen Plan für das Leben hat, auf den man fest vertrauen kann. Das Setting an der Ostsee wird sehr lebendig beschrieben, man glaubt fast, durch die Straßen von Lokvard zu schlendern. Für mich somit ein ideales Buch für einen Urlaub an der Ostsee. Überhaupt schreibt die Autorin sehr anschaulich, wie schon die erste Szene im Zug zeigt und Lias Koffer sich irgendwo im Gepäcknetz weit über ihrer Körpergröße befindet. Das Buch hat eine faszinierende Mischung aus Romantik, dramatischer Spannung, Humor und einem lebendigen Glauben. Sehr gerne empfehle ich daher dieses Buch weiter und freue mich schon auf den dritten Band.


Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Wenn Sie sich Anmelden könnten Sie einen Gutschein für ihre Bewertung erhalten

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.