Am Ende dieses langen Tages

Meditationen & Gebete

  • Andacht & Gebet
12,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 5010
  • 978-3-86338-010-6
  • Johannes Hansen
  • 08.02.2017
  • Meditationen & Gebete von Johannes Hansen

  • Die große Sammlung der lyrischen Texte von JOHANNES HANSEN
    Die sensible, aber intensive Sprache von Johannes Hansen hat Klassikerwert.
    Die bekannten Psalm-Meditationen und viele andere lyrische Texte und Gebete strahlen noch immer ihre berührende Kraft aus. Und immer wieder erfassen sie den Leser und Hörer und führen tief in das Herz der Bibelpassagen, die Hansen inspiriert haben.

    Dieser Sammelband vereint erstmals alle lyrischen Texte von Johannes Hansen und beinhaltet einige bislang unveröffentlichte Texte.
  • Johannes Hansen:
    12.2.1930 - 12.10.2010

    Geboren 1930 in Nordfriesland, an der Grenze zu
    Dänemark; gestorben 2010 in Witten an der Ruhr.
    Ein Christenmensch, fasziniert von der erfreulichen
    Nachricht, die den Namen Jesus Christus trägt.
    Johannes Hansen war Pfarrer. Er gilt als einer
    der bekanntesten evangelischen Prediger in der
    zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts und
    hatte einen prägenden Einfluss auf Theologen und
    Landeskirchen. Unter anderem
    entwickelte er neue Missionsformen wie die
    Gebiets evangelisation in Kirchenkreisen, Offene
    Abende in Dorfkneipen und Musikevangelisationen.
    Ihm ging es um die Kommunikation des Glaubens
    im Kontext der Kultur, darum liebte er auch
    die Sprache in ihren vielen Variationen. Dazu
    gehörten für ihn auch die „Verdichtungen“ der
    Worte. Die sensiblen, sprachlich hervorragenden
    und tiefgründigen geistlichen Texte des Dichters
    Johannes Hansen sind unzähligen Menschen zum
    Segen geworden. Als Autor zahlreicher Bücher
    und durch seine Wirken in Presse, Rundfunk, Fernsehen
    und Internet wurde er geschätzt. Bekannt
    wurde er in besonderer Weise durch brillante Vortragsreihen,
    Predigten und Reden in ungezählten
    Dörfern und Städten, Kirchen und Hallen in ganz
    Deutschland und darüber hinaus. „Predigen macht
    Freude“, sagte er, „dem Prediger und den Hörern“.
    Viele Jahre arbeitete er in verantwortungsvollen
    kirchlichen Ämtern; mehr als 20 Jahre war er in
    der Leitung des Volksmissionarischen Amtes der
    Ev. Kirche von Westfalen. Er engagierte sich in
    zahlreichen Gremien, z.B. im Lausanner Komitee
    für Welt-Evangelisation und in der Arbeitsgemeinschaft
    Missionarische Dienste. Von 1979 bis 1997
    war er Mitglied der EKD-Synode.
  • 11 x 18 cm
  • 224
  • gebunden
  • 337 g
Beschreibung
  • Meditationen & Gebete von Johannes Hansen

  • Die große Sammlung der lyrischen Texte von JOHANNES HANSEN
    Die sensible, aber intensive Sprache von Johannes Hansen hat Klassikerwert.
    Die bekannten Psalm-Meditationen und viele andere lyrische Texte und Gebete strahlen noch immer ihre berührende Kraft aus. Und immer wieder erfassen sie den Leser und Hörer und führen tief in das Herz der Bibelpassagen, die Hansen inspiriert haben.

    Dieser Sammelband vereint erstmals alle lyrischen Texte von Johannes Hansen und beinhaltet einige bislang unveröffentlichte Texte.
  • Johannes Hansen:
    12.2.1930 - 12.10.2010

    Geboren 1930 in Nordfriesland, an der Grenze zu
    Dänemark; gestorben 2010 in Witten an der Ruhr.
    Ein Christenmensch, fasziniert von der erfreulichen
    Nachricht, die den Namen Jesus Christus trägt.
    Johannes Hansen war Pfarrer. Er gilt als einer
    der bekanntesten evangelischen Prediger in der
    zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts und
    hatte einen prägenden Einfluss auf Theologen und
    Landeskirchen. Unter anderem
    entwickelte er neue Missionsformen wie die
    Gebiets evangelisation in Kirchenkreisen, Offene
    Abende in Dorfkneipen und Musikevangelisationen.
    Ihm ging es um die Kommunikation des Glaubens
    im Kontext der Kultur, darum liebte er auch
    die Sprache in ihren vielen Variationen. Dazu
    gehörten für ihn auch die „Verdichtungen“ der
    Worte. Die sensiblen, sprachlich hervorragenden
    und tiefgründigen geistlichen Texte des Dichters
    Johannes Hansen sind unzähligen Menschen zum
    Segen geworden. Als Autor zahlreicher Bücher
    und durch seine Wirken in Presse, Rundfunk, Fernsehen
    und Internet wurde er geschätzt. Bekannt
    wurde er in besonderer Weise durch brillante Vortragsreihen,
    Predigten und Reden in ungezählten
    Dörfern und Städten, Kirchen und Hallen in ganz
    Deutschland und darüber hinaus. „Predigen macht
    Freude“, sagte er, „dem Prediger und den Hörern“.
    Viele Jahre arbeitete er in verantwortungsvollen
    kirchlichen Ämtern; mehr als 20 Jahre war er in
    der Leitung des Volksmissionarischen Amtes der
    Ev. Kirche von Westfalen. Er engagierte sich in
    zahlreichen Gremien, z.B. im Lausanner Komitee
    für Welt-Evangelisation und in der Arbeitsgemeinschaft
    Missionarische Dienste. Von 1979 bis 1997
    war er Mitglied der EKD-Synode.
  • 11 x 18 cm
  • 224
  • gebunden
  • 337 g
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Am Ende dieses langen Tages"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.