Was uns trägt

Ein Trostbuch

  • Geschenkbuch
8,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 5123560
  • 978-3-8429-3560-0
  • Steve Volke
  • Trauer
  • 12.01.2018
  • "Nichts ist mehr, wie es war. Von einem auf den anderen Augenblick bekommt unser Leben einen tiefen Riss." Mit diesen Worten beginnt Steve Volke sein Buch für Trauernde, die einen geliebten Menschen verloren haben. Behutsam und einfühlend geht er gleichsam ein Stück Weges mit ihnen. Und weist sanft darauf hin, dass der in der Bibel bezeugte Gott ein Gott des Trostes ist: "Es gibt eine Hand, die von oben kommt. Und die uns hält."
  • Steve Volke: Journalist, Autor und mit Leib und Seele Leiter des Kinderhilfswerks Compassion Deutschland.
  • 16 x 16,5 cm
  • 48
  • gebunden
  • 210 g
Beschreibung
  • "Nichts ist mehr, wie es war. Von einem auf den anderen Augenblick bekommt unser Leben einen tiefen Riss." Mit diesen Worten beginnt Steve Volke sein Buch für Trauernde, die einen geliebten Menschen verloren haben. Behutsam und einfühlend geht er gleichsam ein Stück Weges mit ihnen. Und weist sanft darauf hin, dass der in der Bibel bezeugte Gott ein Gott des Trostes ist: "Es gibt eine Hand, die von oben kommt. Und die uns hält."
  • Steve Volke: Journalist, Autor und mit Leib und Seele Leiter des Kinderhilfswerks Compassion Deutschland.
  • 16 x 16,5 cm
  • 48
  • gebunden
  • 210 g
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Was uns trägt"
08.08.2020

Worte die begleiten

Steve Volke legt mit "Was uns trägt" ein Trostbuch vor, das Betroffene in ihrem Trauerprozess begleitet.

Neben den stimmigen und atmosphärischen Aufnahmen sind es vor allem die feinfühligen und in die Situation passenden Impulse, Gedanken und Anregungen, um sich nicht einsam zu fühlen. "Gott schickt uns Menschen, damit wir uns nicht einsam fühlen". Gott spielt in dem ganzen die tragende Rolle. Wobei sich das Buch vordergründig an Gläubige richtet, denn für Gottferne fehlt der Hinweis auf denjenigen, der uns aus dem Zustand der Gottesferne befreit: Jesus Christus.

Nicht nur die Optik, sondern auch die verständnisvollen und ermutigenden Worte sind es, die das Buch zu einem echten Trost werden lassen können.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.