Selbstbewusst

Selbstbewusst

Umarme das Leben und steh zu dir!

  • Buch
17,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wird kurzfristig besorgt. Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • 396023
  • 978-3-7751-6023-0
  • Absolut ehrlich und humorvoll stellt Rachel Hollis in diesem Buch Verhaltensweisen vor, die Frauen befähigen, ihr Potenzial zu entfaltenund ihre Träume zu verwirklichen. In ihrer unverblümten Art fordert sie die Leserinnen dazu heraus, falsche Entschuldigungen an den Nagel zu hängen und dazu zu stehen, wie sie sind. Ein Buch, das Frauen motiviert, zu sich selbst zu stehen und die Hauptrolle in ihrem eigenen Leben zu spielen.
  • 13,5 x 21,5 cm
  • 272
  • Klappenbroschur
  • 414 g
Beschreibung
  • Absolut ehrlich und humorvoll stellt Rachel Hollis in diesem Buch Verhaltensweisen vor, die Frauen befähigen, ihr Potenzial zu entfaltenund ihre Träume zu verwirklichen. In ihrer unverblümten Art fordert sie die Leserinnen dazu heraus, falsche Entschuldigungen an den Nagel zu hängen und dazu zu stehen, wie sie sind. Ein Buch, das Frauen motiviert, zu sich selbst zu stehen und die Hauptrolle in ihrem eigenen Leben zu spielen.
  • 13,5 x 21,5 cm
  • 272
  • Klappenbroschur
  • 414 g
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Selbstbewusst"
17.05.2021

Frech, fröhlich, feministisch. Ein Buch, das Mut macht, damit aus Träumen Ziele werden.

Das neue Buch „Selbstbewusst – umarme das Leben und steh zu dir“ der Autorin Rachel Hollis ruft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein auf.

Das Buch beginnt mit der Fragestellung „Was wäre, wenn…?“ Hier ist jede Frau aufgefordert in sich zu gehen und den eigenen Träumen nachzuspüren. Was wäre, wenn ich wieder zur Schule gehen würde? Was wäre, wenn ich einen Halbmarathon laufen würde? Was wäre, wenn ich meine Ehe retten würde? Fragen so unterschiedlich, wie sich eine Frau von der anderen unterscheidet. Gott hat jede einzigartig geschaffen, also kann auch nur jede Frau für sich, die Frage stellen, welchen Traum sie verwirklich will. Doch schon kommt es zum großen Wie. Wie wird aus meinem Traum ein konkretes Ziel? Diesen Weg begleitet Rachel Hollis mit ihrem Buch.

Das Buch ist in drei Abschnitte geteilt, die ohneeinander nicht zum Ziel führen. Der erste Teil, der auch der längste und vielleicht auch der herausforderndste ist, handelt von den Ausreden. Und davon schaffen Frauen eine Menge! Die Autorin hat sich hier mit den neun häufigsten beschäftigt. Ausreden wie „Frauen tun so etwas nicht“, „Ich bin nicht zielorientiert“ oder „Wenn ich meinen Traum verfolge, bin ich keine gute Mutter“. Auch der zweite Abschnitt zum Thema „Verhaltensweisen, die du dir angewöhnen solltest“ thematisiert meines Erachtens Probleme, mit denen sich Frauen im Allgemeinen schwertun. Themen wie „Ehrgeiz“, „Bitte um Hilfe“ oder „Lerne, Nein zu sagen“. Im letzten Abschnitt konkretisiert Rachel Hollis dann die Fähigkeiten, die helfen das Ziel zu erreichen. Hierbei spricht sie unter anderem von „Planen“, „Zuversicht“ und „Beharrlichkeit“.

Das neue Buch der Autorin Rachel Hollis soll Frauen Mut machen, nicht sich selbst neu zu erfinden, aber dem Mehr im Leben nachzuspüren. Was gibt es, damit ich das Leben führen kann, das Gottes Plan für mich entspricht? Sicherlich gibt es schon viele Ratgeber in dieser Richtung und wer sich mit dem Thema schon beschäftigt hat, wird manches aus dem Inhalt wiedererkennen. Die Ansichten von Rachel Hollis sind also nicht wirklich neu, aber die Art und Weise wie die Autorin Frauen ermutigt ist schon besonders. Das Buch gibt einem das Gefühl geliebt zu sein und fröhlich seinen ganz eigenen Zielen nachzugehen. Es nimmt nicht die Herausforderungen und Schwierigkeiten bei der Verwirklichung, aber es vermittelt Hoffnung und vielleicht noch viel wichtiger das Gefühl nicht allein zu sein. Anhand von Beispielen ihres eigenen Lebens oder von Frauen, denen Rachel Hollis auf ihrem Weg begegnet ist, vermittelt sie gelungen, dass es die Möglichkeit gibt, seine Träume zu leben, und sie lässt hierbei auch nicht die Fehler und Fallstricke aus, durch die sie gehen musste.

Hierbei schreibt sie in einem so lebendigen, fröhlichen Stil, dass das Buch zu lesen einfach ein Vergnügen ist. Mein vielleicht einziger Kritikpunkt ist, dass, obwohl das Buch in einem christlichen Verlag erschienen ist, der christliche Glaube sehr wenig angesprochen wird. So ist es sicherlich auch für alle nichtchristlichen Leserinnen ansprechend, aber mir als Christin fehlt die Gottesbeziehung, die gerade in diesem Thema für mich eine wichtige Rolle spielt. Letztendlich ist es aber ein Buch, das ich sehr gerne weiterempfehle.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Wenn Sie sich Anmelden könnten Sie einen Gutschein für ihre Bewertung erhalten

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.