Geheimnisse von Tanner Hollow [3]

Geheimnisse von Tanner Hollow [3]

Reihe: Spannung und Romantik für zwischendurch #3

  • Buch
9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wird kurzfristig besorgt. Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • 396178
  • 978-3-7751-6178-7
  • Honor McBrides Leben liegt in Scherben. Es gibt nur einen Lichtblick: Ihre Großtante vererbt ihr ein Haus in Tanner Hollow. Ohne lange zu überlegen, packt sie ihre Kinder in ihr altes Auto und macht sich auf den langen Weg in die Kleinstadt, die ihre neue Heimat werden soll. Doch schnell wird klar: Ihre Vergangenheit hat sie auch hier schon eingeholt. Die Hilfe der Einwohner von Tanner Hollow - und besonders ihres freundlichen Nachbarn Eli Marshall - weckt in ihr die Hoffnung auf ein neues Leben, das beginnen könnte - aber noch lauert die Gefahr hinter jeder Ecke ...
  • H 18,7 cm/B 12,5 cm
  • 160
  • kartoniert
  • 163 g
Beschreibung
  • Honor McBrides Leben liegt in Scherben. Es gibt nur einen Lichtblick: Ihre Großtante vererbt ihr ein Haus in Tanner Hollow. Ohne lange zu überlegen, packt sie ihre Kinder in ihr altes Auto und macht sich auf den langen Weg in die Kleinstadt, die ihre neue Heimat werden soll. Doch schnell wird klar: Ihre Vergangenheit hat sie auch hier schon eingeholt. Die Hilfe der Einwohner von Tanner Hollow - und besonders ihres freundlichen Nachbarn Eli Marshall - weckt in ihr die Hoffnung auf ein neues Leben, das beginnen könnte - aber noch lauert die Gefahr hinter jeder Ecke ...
  • H 18,7 cm/B 12,5 cm
  • 160
  • kartoniert
  • 163 g
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Geheimnisse von Tanner Hollow [3]"
27.01.2023

Spannender Band 3 der Minikrimiserie rund um Tanner Hollow

Und wieder befinden wir uns in der beschaulichen Kleinstadt Tanner Hollow.

Honor Mc Bride ist mit ihren fünf Kindern auf der Flucht vor Menschen, die ihr Böses wollen. In Tanner Hollow angekommen, wo sie ein Haus ihrer Tante geerbt hat, kommt es direkt zu schrecklichen Vorfällen. Zur Seite steht ihr Eli Marshall, ein Einwohner von Tanner Hollow. Er kümmert sich selbstlos und liebevoll um sie. Selbst zu ihren verängstigten Kindern findet er Zugang. Kann er ihnen und ihrer Mutter wieder Freude am Leben vermitteln? Doch auch er gerät in Gefahr.

Erneut fesselt uns der Krimi und man liest sich gespannt durch die Seiten.

Das Thema Missbrauch/häusliche Gewalt wird nur benannt, aber keine Einzelheiten aufgeführt.

Der christliche Aspekt hat mir gut gefallen. Hier werden auch wieder Stoßgebete gesprochen, aber es geht auch um die Bewahrung und das Handeln Gottes.

Beeindruckend fand ich den Zusammenhalt und das Helfen der Kirchengemeinde vor Ort.

Wieder ein toller, spannender Kurzkrimi mit starken, tapferen Charakteren. Dieses Mal ist die Prise Liebe auch etwas mehr.

25.01.2023

Jedes Geheimnis macht dich verletzbar

"Einem Geheimnis lässt sich meistens nur auf die Spur kommen, wenn wir es mit dem Herzen suchen." (Kurt Haberstich)
Honor McBride ist für einen Neuanfang nach Tanner Hollow gekommen, das geerbte Haus ihrer Großtante soll ihr dabei helfen. Den ansonsten ist die fünffache Mutter, deren gewalttätiger Mann kürzlich verstorben ist, völlig pleite. Nach seinem Tod wollte sie einfach nur noch weg und ein neues Leben beginnen. Sie konnte ja nicht ahnen, dass die Schrecken aus der Vergangenheit sie bis nach Tanner Hollow verfolgen. Mit der Hilfe der netten Bewohner hat sie jedoch nicht gerechnet, allen voran ihr neuer Nachbar Eli Marshall. Allerdings lauert an jeder Ecke Gefahr, die jederzeit zuschlagen kann.

Meine Meinung:
Für mich ist dieser dritte Band der Kurzkrimi Reihe der bisher berührendste. Vielleicht, weil er so ans Herz geht, man sich gut in Honor hineinversetzen kann und der Glaube hier für mich bisher den größten Raum einnimmt. Außerdem erweist sich diesmal die Gemeinde der Stadt als wahre Engel. Den Honor und ihre Kinder können das gerade wirklich gut gebrauchen. Nicht nur, weil jemand sie verfolgt und Anschläge gegen sie verübt. Leider erweist sich auch das Haus ihrer Tante als total heruntergekommen, weil es so lange leer stand. Doch ihnen bleibt gar nichts anderes übrig, alle Kinder müssen mit anpacken, weil sie sich eine andere Unterkunft nicht leisten kann. Dabei entpuppt sich gerade Eli als große Hilfe. Obwohl er sich erst nicht sicher ist, ob er sich auf diese Familie einlassen soll, den zu lange war er alleine gewesen. Doch er überwindet seine Skepsis und fragt sich, wer es auf Honor und ihre Kinder abgesehen und warum? Auch in diesem Band geht es wieder geheimnisvoll und spannend zu. Fassungslos bin ich eher, weshalb jemand eine Mutter mit 5 Kindern attackiert. Mit der Zeit vertraut sie Eli und offenbart ihm ihr Geheimnis. Zu sehr hat sie dieses Vertrauen in all den Jahren von Missbrauch und Misshandlung verloren. Außerdem erweist sich die Kirchengemeinde von Tanner Hollow diesmal als helfende Engel. Der Zusammenhalt und Liebe dieser Kleinstadt hat mich wirklich überrascht. Überzeugend sind auch wieder die Charaktere. Die verletzliche Honor, wirkt auch mich authentisch, fürsorglich und kämpft wie eine Löwin für ihre Familie. Da ist der charmante Eli zu Beginn doch eher zurückhaltend, taut jedoch recht schnell auf, besonders wenn man so innig umarmt wird von der kleinen Beth Ann. Für mich der bisher bewegendste Teil dieser Reihe, dem ich 5 von 5 Sterne gebe.

13.01.2023

Eine Geschichte voller Spannung und Romantik. Gelungener dritter Teil.

Das Buch „Geheimnisse von Tanner Hollow“ der Autorin Lynette Eason ist der dritte Band einer Reihe von vier Bänden von Kurzkrimis, die alle in Tanner Hollow spielen. Auch wenn es grundsätzlich möglich ist, die Bände einzeln zu lesen, empfiehlt es sich für den Zusammenhang doch, die vorgegebene Reihenfolge einzuhalten.


Im dritten Teil der Tanner Hollow Reihe von Lynette Eason geht es um Honor und ihre vier Kinder. Sie sind auf der Flucht vor Gangstern, mit denen sich ihr verstorbener Mann eingelassen hat. Ihr einziger Lichtblick ist das Haus in Tanner Hollow, in der amerikanischen Provinz, das sie von ihrer Großtante geerbt hat. Als sie mit ihren Kindern in der Kleinstadt ankommt, wird sie von der Hilfsbereitschaft der Einwohner überwältigt. Aber die Vergangenheit holt sie auch hier ein.

Lynette Eason hat in dieser Fortsetzung, wobei die Bücher grundsätzlich in sich abgeschlossen sind, wieder Tanner Hollow als Spielort gewählt. Honor hat einen Fehler gemacht, als sie mit 19 Jahren ihren Mann heiratete, denn er hat sie in der Ehe misshandelt. Deshalb glaubt sie nicht, dass andere Menschen ihr so ohne Vorbehalte entgegenkommen und ihr helfen wollen. Der Leser erfährt wie die Begegnungen mit den Einwohnern dieser kleinen Stadt sie Stück für Stück davon überzeugt, dass es Menschen gibt, die ihr wohlgesinnt sind und sie fängt an, Gott wieder in ihr Herz zu lassen. Aber die Unbekannten, die sie und ihre Kinder jagen, haben sie bald aufgespürt und bedrohen ihre Familie aufs Neue. Die Geschichte ist auf der einen Seite mysteriös und spannungsgeladen, auf der anderen Seite ist es wundervoll, wie ihr Nachtbar sich ganz langsam in Honor verliebt. Aber es ist ein langer Weg, bis die Gefahr beseitigt ist und Honor wieder vorsichtig in die Zukunft schauen mag.

Mich haben die Personen und ihre Geschichte in diesem Buch begeistert. Ich fand es empörend, wie die Witwe und ihre Kinder von den gleichen Leuten bedroht und erpresst wird, die ihren Mann getötet haben. Die Dorfgemeinschaft und die Hilfsbereitschaft in Tanner Hollow ist eine wohltuender Kontrast dazu. Es hat mich gefreut, wie Jason langsam die Liebe von Honor und ihren Kindern gewinnt. Ich liebe Happyends! Ein Buch zum Mitfiebern und das zu guten Lesestunden einlädt.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.