Ein Fall für die Guten

  • Buch
9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 332177
  • 978-3-96362-177-2
  • Hans-Dietrich Nehring
  • S/w illustriert. Ab 6 Jahre. Emma, Hannes, Linus und Sina haben eine Mission: Sie müssen Ava finden, die Tochter von Bankräuber Freddy. Sie hat keine Ahnung, dass ihr Vater im Gefängnis ist und sich so sehr über einen Besuch von ihr freuen würde! Kurzerhand gründen die vier Kinder eine Bande - eine, die für das Gute kämpft und sich sogar in die Geheimgänge unter der Stadt wagt. Doch Freddy hat die Bank nicht allein überfallen und sein Ganoven-Kollege ist ihnen schon auf den Fersen ...
  • 13,5 x 20,5 cm
  • 188
  • gebunden
  • 300 g
Beschreibung
  • S/w illustriert. Ab 6 Jahre. Emma, Hannes, Linus und Sina haben eine Mission: Sie müssen Ava finden, die Tochter von Bankräuber Freddy. Sie hat keine Ahnung, dass ihr Vater im Gefängnis ist und sich so sehr über einen Besuch von ihr freuen würde! Kurzerhand gründen die vier Kinder eine Bande - eine, die für das Gute kämpft und sich sogar in die Geheimgänge unter der Stadt wagt. Doch Freddy hat die Bank nicht allein überfallen und sein Ganoven-Kollege ist ihnen schon auf den Fersen ...
  • 13,5 x 20,5 cm
  • 188
  • gebunden
  • 300 g
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ein Fall für die Guten"
21.10.2020

Auch die Guten erleben spannende Abenteuer. Empfehlenswerte christliche Freundschaftsgeschichte.

„Ein Fall für die Guten“ ist das neue Buch des Autors Hans-Dietrich Nehring. Die Geschichte basiert auf der Bibelstelle „Der Pharisäer und der Zöllner“ (Lukas 18, 9-14).

Emma ist heute ganz aufgeregt, denn der Gefangenchor wird heute im Gottesdienst singen. Nach dem Gottesdienst nutzen sie und ihre Freunde Hannes, Linus und Sina die Gelegenheit, um mit einem richtigen Verbrecher zu sprechen. Hierbei erfahren sie, dass auch Verbrecher eine Familie haben. Freddy zum Beispiel hat seine Tochter Ava jahrelang nicht mehr gesehen und wünscht sich nichts sehnlicher, als dass sie ihn einmal im Gefängnis besuchen kommt. Doch Ava weiß noch nicht einmal, dass ihr Vater im Gefängnis ist. Die vier Freunde gründen die Bande „Die Guten“ und stürzen sich in das Abenteuer, Ava und Freddy zu helfen. Aber wie sollen sie Ava überhaupt finden? Gefährlich wird es, als der ehemalige Komplize von Freddy sich auf ihre Fersen heftet, denn die Beute von damals wurde noch nicht gefunden. Können die Guten Ava schützen und zu einem Treffen mit ihrem Vater verhelfen?

Mit diesem Buch vermittelt der Autor Hans-Dietrich Nehring gelungen, dass Gott dem reuigen Sünder vergibt und auch die Menschen aufgefordert sind, demjenigen, der seine Taten aufrichtig bereut, zu vergeben. Der Autor schreibt in einem leicht lesbaren, flüssigen Stil und der Spannungsbogen der Geschichte bleibt durchgehend hoch. Hans-Dietrich Nehring holt die Kinder bei der natürlichen Neugier ab. Wie ist es, wenn ich auf jemanden treffe, der im Gefängnis sitzt. Oftmals stehen dann auch für die Erwachsenen die Straftat und die Bestrafung im Vordergrund, doch aus welchem Grund die Straftat begangen wurde und ob der Täter sie bereut hat, wird wenig beachtet. Auch welche Belastung es für die Familie des Täters bedeutet, wird häufig nicht erkannt. So erklärt der Autor in einer großartigen Geschichte, den Umgang mit einem Straftäter. Er lässt die Gefahren nicht aus und beschreibt sehr gut die Gefühle wie Angst und Unsicherheit, die in einer solchen Situation entstehen. Die Charaktere der Protagonisten veranschaulichen die Zwiespältigkeit sehr deutlich. Begeistert hat mich, wie der Autor die christliche Botschaft von der Vergebung in seine Geschichte eingebunden hat. Er gibt die Lehre weiter, ohne belehrend zu sein und das ist ihm hervorragend gelungen. Ich empfehle diese spannende und abenteuerliche Freundschaftsgeschichte gerne weiter.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.