Der Schatten der Vergangenheit und das schleichende Gift

Der Schatten der Vergangenheit und das schleichende Gift

Reihe: Die 4 vom See

  • Buch
14,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 228968
  • 978-3-417-28968-8
  • Band 2 der 2. Staffel Im sechsten Abenteuer müssen die vier vom See damit fertig werden, dass Emma gemobbt und sogar des Diebstahls beschuldigt wird. Das bringt die vier Freunde fast auseinander; sie müssen sich entscheiden, wessen Wort sie glauben. Und dann werden Antonia und andere Menschen am Starnberger See auch noch schwer krank. Ob es ihnen gelingt, beide Fälle aufzuklären?
  • H 21,5 cm/B 13,5 cm
  • 288
  • gebunden
  • 468 g
Beschreibung
  • Band 2 der 2. Staffel Im sechsten Abenteuer müssen die vier vom See damit fertig werden, dass Emma gemobbt und sogar des Diebstahls beschuldigt wird. Das bringt die vier Freunde fast auseinander; sie müssen sich entscheiden, wessen Wort sie glauben. Und dann werden Antonia und andere Menschen am Starnberger See auch noch schwer krank. Ob es ihnen gelingt, beide Fälle aufzuklären?
  • H 21,5 cm/B 13,5 cm
  • 288
  • gebunden
  • 468 g
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der Schatten der Vergangenheit und das schleichende Gift"
26.06.2022

Spannende Fortsetzung, in der es um Mobbing, giftige Chemikalien und Kunstraub geht.

Wie bei guten Krimiserien sind auch „Die 4 vom See“ inzwischen in der zweiten Staffel angekommen und das Buch “Der Schatten der Vergangenheit und das schleichende Gift“ der Autoren Alexander Lombardi und Sandra Binder ist schon die zweite Band. Aus meiner Sicht muss man nicht die Bücher der ersten Staffel gelesen haben, um den Zusammenhang zu verstehen, den ersten Band der zweiten Staffel sollte man aber schon kennen.

Wie bereits in Staffel 1 gibt in den Büchern jeweils zwei Handlungsstränge, der eine spielt in der Vergangenheit. Hier trifft der Leser/die Leserin die vier Geschwister Katrin, Karl, Elfie und Wilhelm im März 1945 wieder. Die vier wollen aus dem Kinderheim zurück nach Mannheim fliehen und sich auf die Suche nach ihrer inhaftierten Mutter machen. Die Flucht erweist sich als schwieriger als gedacht. Ob sie überhaupt bis Mannheim kommen werden?
Der zweite Teil ist in der Gegenwart angesiedelt. Hier wird Emma durch eine neue Mitschülerin und deren Freundinnen heftig gemobbt. Ihre Freunde möchten ihr glauben, doch wer nahm die Laptops aus dem Schrank im Lehrerzimmer? Dann erkrankt Antonia auch noch schwer. Werden die 4 vom See die beiden Rätsel lösen können?

Es ist immer schwierig, die Geduld aufzubringen, bis die nächste Fortsetzung erscheint und dann ist sie auch wieder viel zu schnell durchgelesen. Durch die zwei alternierenden Handlungsstränge kann man einfach nicht aufhören zu lesen, da man ja immer wissen will, wie es denn nun jeweils weitergeht. Der Schreibstil der beiden Autoren trägt natürlich auch dazu bei, denn er liest sich leicht, flüssig und fesselnd. Mich fasziniert die Geschichte der vier Geschwister, denn sie bietet auch gute Einblicke in die Zeit zum Ende des zweiten Weltkrieges und die Situation im damaligen Deutschland. Hier werden auch gut die unterschiedlichen Charaktere der Protagonisten gezeichnet, wie die einen immer noch voll überzeugt waren, dass es einen Sieg Deutschland geben wird, und andere das schon viel realistischer wahrgenommen haben. Aber auch die neue Geschichte um die 4 vom See ist interessant. Emma muss erleben, wie es ist gemobbt zu werden und das auch über die sozialen Medien. Die Leser können anhand ihrer Geschichte gut nachvollziehen, wie sich Mobbing anfühlt und werden hoffentlich beim nächsten Mal überlegen, was sie anonym posten. Dazu kommen noch die Altlasten des Krieges, deren Folgen auch heute noch spürbar werden, wenn es zum Beispiel um Schäden für Mensch und Umwelt geht. Hier verbindet sich eine spannende Abenteuergeschichte mit lehrreichen Inhalten und das ist den Autoren erneut wieder im vollen Umfang gelungen. Mich begeistern zu dem noch die christlichen Aspekte, die hier immer wieder zur Sprache kommen. Danke Opa Hans! Also auch dieses Buch ist wieder absolut empfehlenswert und das Warten auf den dritten Band beginnt.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Wenn Sie sich Anmelden könnten Sie einen Gutschein für ihre Bewertung erhalten

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.