Voll im Wind. Geschichten für ältere Menschen mit Problemen wie Sucht, Einsamkei

Voll im Wind. Geschichten für ältere Menschen mit Problemen wie Sucht, Einsamkei

Geschichten von A wie Altersheim bis Z wie Zwetschgenschnaps

  • Buch
19,30 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wird kurzfristig besorgt. Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • 181549
  • 978-3-85580-549-5
  • Grossvater riecht nach Schnaps und Grossmutter lacht nicht mehr. Was ist passiert? Älterwerden ist kein Spaziergang , erzählen Betroffene - und die Jüngeren nehmen es irritiert zur Kenntnis. Was ist daran so schlimm? Ruth und Fritz haben es doch schön in der Alterswohnung, und Trudi wird im Pflegeheim rund um die Uhr verwöhnt. Was ist daran so schlimm? Es sind dies die Übergänge und Brüche: vermehrt gilt es, Abschied zu nehmen: vom Haus, vom Partner, vom Velofahren. Das Gehen verändert sich weg von der Selbstverständlichkeit hin zur Übung und Pflicht; das Autofahren ist ohnehin ein Tabu, so wills die Tochter. Ob es da so abwegig ist, den Kopf hängen zu lassen? Sich Pillen verschreiben zu lassen oder ein Glas über den Genuss hinaus zu trinken? Ja, es ist abwegig, weil es auf Abwege führt und nicht zu einem grünen Zweig. Aber wie gewinnen Betroffene unter widrigen Umständen Lebensfreude? Denn das Glas ist nicht halb leer - es ist halb voll.
  • H 19,0 cm/B 12,0 cm
  • 152
  • 192 g
Beschreibung
  • Grossvater riecht nach Schnaps und Grossmutter lacht nicht mehr. Was ist passiert? Älterwerden ist kein Spaziergang , erzählen Betroffene - und die Jüngeren nehmen es irritiert zur Kenntnis. Was ist daran so schlimm? Ruth und Fritz haben es doch schön in der Alterswohnung, und Trudi wird im Pflegeheim rund um die Uhr verwöhnt. Was ist daran so schlimm? Es sind dies die Übergänge und Brüche: vermehrt gilt es, Abschied zu nehmen: vom Haus, vom Partner, vom Velofahren. Das Gehen verändert sich weg von der Selbstverständlichkeit hin zur Übung und Pflicht; das Autofahren ist ohnehin ein Tabu, so wills die Tochter. Ob es da so abwegig ist, den Kopf hängen zu lassen? Sich Pillen verschreiben zu lassen oder ein Glas über den Genuss hinaus zu trinken? Ja, es ist abwegig, weil es auf Abwege führt und nicht zu einem grünen Zweig. Aber wie gewinnen Betroffene unter widrigen Umständen Lebensfreude? Denn das Glas ist nicht halb leer - es ist halb voll.
  • H 19,0 cm/B 12,0 cm
  • 152
  • 192 g
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Voll im Wind. Geschichten für ältere Menschen mit Problemen wie Sucht, Einsamkei"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.