Gerhard Tersteegens verbotene Schriften

Gerhard Tersteegens verbotene Schriften

Eine Werkbiografie

  • Buch
48,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Noch nicht erschienen. Folgt nach.

  • 229113
  • 978-3-7655-9113-6
  • Hansgünter Ludewig
  • Die Bücher der "Stillen im Lande", der Pietisten und Quietisten, mussten im 18. Jarhhundert die Zensur durchlaufen und konnten deshalb oftmals nur ohne Druckerlaubnis, pseudonym und mit fingierten Verlagsnamen erscheinen. Aufgrund seiner jahrelangen Beschäftigung mit Gerhard Tersteegen ist es Hansgünter Ludewig gelungen, zahlreichen fingierten Schriften aus jener Zeit Gerhard Tersteegen als Autor zuordnen zu können und so erstmals die Entwicklung des literarischen Lebenswerks Tersteegens nachzeichnen zu können.
  • 14,5 x 21 cm
  • 480
  • gebunden
Beschreibung
  • Die Bücher der "Stillen im Lande", der Pietisten und Quietisten, mussten im 18. Jarhhundert die Zensur durchlaufen und konnten deshalb oftmals nur ohne Druckerlaubnis, pseudonym und mit fingierten Verlagsnamen erscheinen. Aufgrund seiner jahrelangen Beschäftigung mit Gerhard Tersteegen ist es Hansgünter Ludewig gelungen, zahlreichen fingierten Schriften aus jener Zeit Gerhard Tersteegen als Autor zuordnen zu können und so erstmals die Entwicklung des literarischen Lebenswerks Tersteegens nachzeichnen zu können.
  • 14,5 x 21 cm
  • 480
  • gebunden
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gerhard Tersteegens verbotene Schriften"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.