Die Worte am Kreuz

  • Andacht & Gebet
4,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Der gebundene Ladenpreis ist aufgehoben.
  • 5011
  • 978-3-86338-011-3
  • Hermann Bezzel
  • 08.02.2017
  • Die Worte Jesu am Kreuz waren für den großen Theologen und Kirchenpräsidenten Hermann Bezzel Dreh- und Angelpunkt des Glaubens. Hier offenbart sich die dienende Liebe Gottes, aus der er selbst Kraft schöpfte, und die er dem Leser als Quelle für Leben und Glauben erschließt.
    Die überschaubaren Abschnitte enthalten Impulse und Gebete aus verschiedenen Bezzel-Schriften rund um das Geschehen auf Golgatha. Diese Zusammenstellung bietet sich an als Meditationsband, als Andachtsbuch und als Fundgrube - ganz besonders für die Passionszeit, aber auch darüber hinaus.

    Zum 100. Todestag von HERMANN BEZZEL am 8.6.2017
    Mit einem Vorwort von Dr. Christoph Morgner, Präses i.R..
  • Hermann Theodor Friedrich Ernst Ritter von Bezzel
    geboren 18.5.1861 in Gunzenhausen. Studierte Theologie und Philologie in Erlangen. Wirkte acht Jahre als Lehrer in Regensburg und von 1891-1909 als Rektor der Diakonissen anstalt Neuendettelsau.
    Ab 1908-1917 Präsident des Oberkonsistoriums der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. 1910 in den Ritterstand erhoben. Am 8.6.1917 in München gestorben.
    Als Grundgedanke seiner Theologie gilt die dienende Liebe Gottes, auf die der Gläubige mit dienender Liebe antwortet.
  • 11 x 18 cm
  • 208
  • gebunden
  • 316 g
Beschreibung
  • Die Worte Jesu am Kreuz waren für den großen Theologen und Kirchenpräsidenten Hermann Bezzel Dreh- und Angelpunkt des Glaubens. Hier offenbart sich die dienende Liebe Gottes, aus der er selbst Kraft schöpfte, und die er dem Leser als Quelle für Leben und Glauben erschließt.
    Die überschaubaren Abschnitte enthalten Impulse und Gebete aus verschiedenen Bezzel-Schriften rund um das Geschehen auf Golgatha. Diese Zusammenstellung bietet sich an als Meditationsband, als Andachtsbuch und als Fundgrube - ganz besonders für die Passionszeit, aber auch darüber hinaus.

    Zum 100. Todestag von HERMANN BEZZEL am 8.6.2017
    Mit einem Vorwort von Dr. Christoph Morgner, Präses i.R..
  • Hermann Theodor Friedrich Ernst Ritter von Bezzel
    geboren 18.5.1861 in Gunzenhausen. Studierte Theologie und Philologie in Erlangen. Wirkte acht Jahre als Lehrer in Regensburg und von 1891-1909 als Rektor der Diakonissen anstalt Neuendettelsau.
    Ab 1908-1917 Präsident des Oberkonsistoriums der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. 1910 in den Ritterstand erhoben. Am 8.6.1917 in München gestorben.
    Als Grundgedanke seiner Theologie gilt die dienende Liebe Gottes, auf die der Gläubige mit dienender Liebe antwortet.
  • 11 x 18 cm
  • 208
  • gebunden
  • 316 g
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Worte am Kreuz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.